Weihnachtsmarkt Göttingen: Angebote

 

Angebote

Ein Blick auf die Landkarte beweist: Nicht nur gefühlt liegt Göttingen in Deutschlands Mitte und ist daher von überall her schnell zu erreichen. Innerhalb der Stadt der kurzen, schönen Wege ist man auch ohne Auto mobil. Warum also nicht in der Adventszeit den Göttinger Weihnachtsmarkt inmitten der Altstadt als Ziel einer Tagesreise mit dem Bus entdecken?

Damit sich Busreisegäste richtig wohl fühlen, haben sich die Göttinger Standbetreiber einiges ausgedacht: Zunächst werden Reisegruppen bei ihrer Ankunft vom Weihnachtsmann willkommen geheißen, der allen ein kleines Präsent überreicht. Anschließend laden viele Stände die Gäste mit Gratisproben zum Kennenlernen ihrer Angebote und zur Erkundung des Marktes mit dem Gaumen ein.
Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer ein Informationspaket, damit die Orientierung auf dem Weihnachtsmarkt und in der Altstadt leichter fällt. Gern können auch mit den Kunsthandwerkern auf dem Weihnachtsmarkt Vorführungstermine, z. B. Glasblasen oder Kerzenziehen, vereinbart werden. Für Werbezwecke stehen Busunternehmen außerdem Prospekte und Plakate des Göttinger Weihnachtsmarkts zur Verfügung.

Reisebusse können den Innenstadtbusring befahren und ihre Gäste inmitten des Weihnachtsmarktes aussteigen lassen und sie dort später wieder abholen. Kostenlose Kurzzeitparkplätze (Haltezeit 20 Minuten, 6 Minuten Fußweg) stehen an der Pergola vor dem Bahnhof, kostenlose Dauerparkplätze am Zoologischen Institut, Berliner Straße, und am Schützenanger in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Darüber hinaus hält die Tourist-Information Göttingen ein attraktives Arrangement für einen Tagesaufenthalt bereit. Schon ab 10,00 Euro pro Person können Reisegruppen das festlich gestimmte Göttingen kennenlernen und sich wahlweise bei einem Mittagessen oder Kaffee und Kuchen stärken.

Mehr Informationen finden Sie unter www.goettingen-tourismus.de.
Wir beraten Sie gerne auch telefonisch unter (05 51) 4 99 80-0.